14 Dinge die passieren wenn du täglich Rosmarin zu dir nimmst
14 Dinge die passieren wenn du täglich Rosmarin zu dir nimmst

Rosmarin ist ein Strauch welcher zu den Lippenblütlern gehört und den meisten Menschen wohl eher als wohlriechendes Gewürz denn als Heilmittel bekannt ist. Oder wahrscheinlich haben sie auf Jahrmärkten auch schon die beliebte Rosmarinessenz als Duftstoff angeboten bekommen. Wer sich jedoch ein wenig mit Naturheilkunde auskennt weiss, der Rosmarin als Heilpflanze hat es so richtig in sich. Die Kenntnisse über die heilende Wirkung von Rosmarin gehen bis ins frühe Mittelalter zurück und gelten unter Naturheilern bis heute als unverzichtbar.

Was passiert, wenn sie täglich #Rosmarin zu sich nehmen, sie werden staunen! Click To Tweet

  1. Rosmarin ist ein natürliches Anti-Aging Mittel.

    Rosmarin ist voll mit natürlichen Antioxidantien. Dies ist wichtig um die Zellen vor Umwelteinflüssen zu schützen und den Alterungsprozess zu verlangsamen. Die Wirkung erzielt man einerseits indem man täglich Rosmarin zu sich nimmt, andererseits ist er als Kompresse aber auch zur äusserlichen Anwendung gegen Falten geeignet.1

  2. Rosmarin unterstützt das Gedächtnis.

    Rosmarin regt jene Rezeptoren im Gehirn an, welche für das Speichern von Informationen verantwortlich sind. Ausserdem ist es der Konzentration förderlich. Allerdings geht man derzeit davon aus, dass sich diese Wirkung am besten über die Nasen- und Lungenschleimhäute entfaltet. Das heisst, bei dieser Wirkung helfen Duftlampen mehr als ein Rosmarin-Frühstück.2

  3. Rosmarin gegen Angst und Depressionen.

    Als Tee oder Duftstoff bringt Rosmarin auch die Seele wieder in Schwung. Es steigert die Begeisterungsfähigkeit und sorg gleichzeitig dafür einen klaren Kopf zu bewahren. Es bringt die Freude zurück und hilft insbesondere auch gegen Mutlosigkeit.3

  4. Rosmarin wirkt vorbeugend gegen Schlaganfall und Alzheimer.

    Forscher haben die positive Wirkung von Rosmarin auf das Gehirn bereits nachgewiesen. Unter anderem fördert Rosmarin die Durchblutung des Gehirns und regt darin diverse Rezeptoren an. Dies hat zur Folge dass Rosmarin sehr gut gegen Schlaganfall vorbeugt. Ausserdem hat es auch eine vorbeugende Wirkung gegen degenerative Gehirnkrankheiten wie etwa Alzheimer.4

  5. Rosmarin beugt Krebs vor.

    Einerseits hemmt Rosmarin, etwa beim Grillen, die Entstehung von Heterocyclischen Aminen die Krebserregen sind. Andererseits wirkt sich Rosmarin auch positiv auf das Zellwachstum aus und verhindert dort die Entstehung von bösartigen Zellen. Französische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Rosmarin die Ausbildung von Krebs im Anfangsstadium behindert.5

  6. Rosmarin verbessert die Durchblutung.

    Im Rosmarin sin ätherische Öle reichhaltig vorhanden, insbesondere solche welche die Durchblutung anregen. Das Rosmarinöl wird deshalb gerne von Masseuren eingesetzt, welche die heilende Wirkung der Natur kennen. Somit kann Rosmarin das allgemeine Wohlbefinden fördern, aber auch spezifische Beschwerden lindern. Zum Beispiel hilft es gezielt eingesetzt gegen kalte Füsse.6

  7. Rosmarin für die Verdauung und den Appetit.

    Die bereits erwähnten ätherischen Öle im Rosmarin, wirken sich auch positiv auf die Verdauung aus und fördern den Appetit. Sie helfen bei typischen Verdauungsproblemen wie etwa Blähungen, Völlegefühl oder Krämpfen.7

  8. Rosmarin hilft gegen Muskelbeschwerden.

    Rosmarin ist bei Muskelbeschwerden geradezu ein Allheilmittel. Einmassiert wirkt es wärmend, krampflösend sowie entzündungshemmend. Damit eignet es sich als Öl bestens zur äusseren Anwendung bei Muskelkater und sonstigen Muskelbeschwerden. Die gleiche Wirkung hat es übrigens auch bei Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen. Regelmässige Rosmarinbäder wirken sich sehr positiv auf den ganzen Bewegungsapparat aus. 8

  9. Rosmarin hilft gegen Schmerzen.

    Rosmarin hat eine nachgewiesene antiseptische Wirkung. Zusammen mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften ist somit ein hervorragendes pflanzliches Schmerzmittel. Etwa bei Rückenschmerzen kann man ein Rosmarinbad nehmen oder sich den Rücken mit Rosmarinöl massieren lassen. Bei Bauchschmerzen hilft ein Rosmarintee. 9

  10. Rosmarin hilft bei der Entgiftung.

    Symptome wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit oder depressive Verstimmungen kommen oft von einer überforderten Leber. Bei diesen Problemen kann Rosmarin helfen. Es unterstützt die Entgiftung von Leber und Galle. Zur Behandlung mach man sich Wickel mit Rosmarinöl oder aus einem Sud und trinkt dazu noch Rosmarintee. 10

  11. Rosmarin stärkt den Herzmuskel.

    Rosmarin ist nicht nur für verkaterte Muskeln gut sondern auch für den Herzmuskel. Rosmarintee unterstützt den Kreislauf und stabilisiert ihn. Ausserdem sorgt er für ein starkes Herz. Von aussen kann man sich Rosmarinöl oder Salbe auf die Brust auftragen, was das Herz stärken soll und auch gegen Herzklopfen hilft. In den meisten Herzsalben ist übrigens Rosmarin enthalten.

  12. Rosmarin hilft gegen Unruhe und Nervosität.

    Rosmarin entspannt die Nerven nachweislich und löst innere Verkrampfungen. Zudem wirken seine antidepressiven Stoffe auch bestens gegen Unruhe und Nervosität. Zu Behandlung dieser Beschwerden hilft Rosmarin am besten als Duftstoff oder als Tee. 12

  13. Rosmarin hilft bei Menstruationsproblemen.

    Die stimmungsaufhellenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften von Rosmarin helfen auch bei Menstruationsproblemen. Sie regulieren beispielsweise eine zu starke oder zu schwache Blutung während der Menstruation. Ausserdem hilft der Rosmarin gegen Krämpfe und PMS. Auch eine ausbleibende Regel kann durch die Wirkung von Rosmarin ausgelöst werden. Um Menstruationsprobleme zu behandeln eignet sich am besten der Rosmarintee. Manche Frauen schwören auch auf ein Fussbad mit Rosmarinsud. 13

  14. Rosmarin gegen Fuss- und Nagelpilz.

    Rosmarinsalbe oder Rosmarinöl hilft auch gegen Fuss- und Nagelpilz. Die Inhaltsstoffe des Rosmarins bekämpfen den Pilz wirksam und ersetzten so chemische Präparate. Zur Behandlung sollte man die Salbe oder das Öl drei Mal täglich grosszügig auf die betroffenen Stellen auftragen.

Rosmarin ein wahres Wundermittel der Naturmedizin
Rosmarin ein wahres Wundermittel der Naturmedizin

Wie sie also sehen, ist Rosmarin ein wahres Wundermittel der Naturmedizin und sollte bei keinem Gesundheitsbewusstem Menschen auf dem Speiseplan fehlen. Damit einem der ständige Rosmarin nicht verleidet, kann man es zum Glück in den vielfältigsten Formen zu sich nehmen. Klassisch als Gewürz verfeinert es Fleisch-, Geflügel und Fischgerichte oder schmeckt herrlich auf einem selbst gebackenen Focacciabrot. Auch sehr empfehlenswert ist der Rosmarintee am Morgen, um schwungvoll in den Tag zu starten Dieser kann gerne mit Honig gesüsst werden, damit verstärkt sich die entzündungshemmende Wirkung sogar noch.  Oder zur äussern Behandlung mit Rosmarin kann man einfach auf Rosmarinöl oder Rosmarinsud zurückgreifen. Das Rosmarinöl eigne sich auch gut zur Verwendung als Duftstoff und kann übrigens einfach selbst angefertigt werden. Wer den Geschmack von Rosmarin gar nicht mag muss nicht verzweifeln, er kann immer noch auf Kapseln zurückgreifen. Dem ist im besten Fall aber die Verwendung von Rosmarin in seiner natürlichen Form Vorzuziehen.

Quellen:

  1. https://www.zentrum-der-gesundheit.de/anti-falten-anti-aging-ia.html
  2. http://www.rosmarinoel.net/rosmarin-gedaechtnis-konzentration/
  3. http://www.gesund24.at/gesund/Gegen-Depressionen-ist-ein-Kraut-gewachsen/223935256
  4. http://www.bio-gaertner.de/pflanzen/Rosmarin/Heilkunde
  5. http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/1181512/
  6. http://www.rosmarinoel.net/durchblutung-massage/
  7. http://www.freiburger-nachrichten.ch/nachrichten-sense/rosmarin-regt-verdauung-und-kreislauf
  8. http://www.rosmarinoel.net/wirkung/
  9. https://utopia.de/ratgeber/heilpflanzen-natuerliche-antibiotika-natuerliche-schmerzmittel/
  10. http://www.rosmarinoel.net/leber-galle/
  11. http://www.kraeuterweisheiten.de/heilpflanzen-fuer-herz-und-kreislauf4.html
  12. https://hausmittelhexe.com/innere-unruhe-bekaempfen-hausmittel-gegen-innere-unruhe/
  13. http://www.cranio-sacral-berlin.eu/menstruationsprobleme-zu-schwach-pms-kraempfe-3-tips/
  14. http://nagelpilz-behandlung.org/tag/beinwell-rosmarin-balsam-gegen-nagelpilz/
  15. https://www.dr-feil.com/lebensmittel/rosmarin.html

Merken

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here